Internationales Außenministertreffen für Abrüstung und Nichtverbreitung

Am 30. April 2011 tagte die internationale Gruppe der "Freunde des Nichtverbreitungsvertrags" in Berlin auf Einladung von Außenminister Westerwelle. An der Konferenz nahmen neben dem Bundesaußenminister die Außenminister von Japan, Australien, Mexiko, Niederlande und der Vereinigten Arabischen Emirate sowie Vertreter von Chile, Kanada, Polen und Türkei teil. Ziel dieser im September 2010 ins Leben gerufenen Initiative ist, die internationalen Anstrengungen für Abrüstung und Nichtverbreitung zu unterstützen.

Mehr Infos auf der Webseite des Auswärtigen Amtes

Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.