Deutschland unterstützt die Defence Institution Building School in Georgien mit 500.000 EUR

Im Rahmen der Reise des Nordatlantikrates nach Georgien kündigte der deutsche NATO-Botschafter Dr. Hans-Dieter Lucas an, dass Deutschland den Aufbau der Defence Institution Building School (DIB School) mit einer halben Million EUR unterstützen wird. Die Schule ist ein zentrales Element des „Substantiellen NATO-Georgien-Pakets“ (SNGP), mit dem die NATO zur Stärkung der Verteidigungsfähigkeiten und der Interoperabilität der georgischen Streitkräfte beiträgt. Das SNGP wurde auf dem NATO-Gipfel in Wales 2014 ins Leben gerufen und beim Gipfel in Warschau im Juli 2016 verstärkt. Ein deutscher Oberst leitet das „Core Team“, das die Umsetzung des SNGP koordiniert. Deutschland stellt auch den Projektleiter der DIB School. Um das Projekt weiter zu stärken, wird Deutschland nun 500.000 EUR zur Verfügung stellen. Ziel ist es, die Anstrengungen der georgischen Regierung zu unterstützen, den Verteidigungs- und Sicherheitssektors zu stärken.

Weitere Informationen der NATO zur DIB School finden sich hier: http://www.nato.int/nato_static_fl2014/assets/pdf/pdf_2016_07/20160628_1607-dib-georgia-en.pdf

Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.